0

Traumnote 1,00 – dafür gab es zweimal den Staatspreis

Berufsfelder, Berufsschule, Gastgewerbliche Berufe, Presse, Pressemitteilungen, Schulleben

  

Die Regierung von Oberfranken verlieh zwei Schülern unserer Schule den Staatspreis für das Schuljahr 2013/14 für herausragende Leistungen beim Berufsschulabschluss.

Der Industriemechaniker Simon Stiefler aus Pottenstein erzielte den Traumdurchschnitt im Metallbereich. Simon Stiefler absolvierte seine dreijährige Berufsausbildung zum Industriemechaniker bei der Firma Pass Stanztechnik AG in Creußen.

Aus dem Gastgewerbe konnte Sebastian Knorr aus Kulmbach diesen herausragenden Notendurchschnitt erreichen. Sebastian Knorr schloss seine Ausbildung im Hotel Dobrachtal  in Kulmbach ab.

Wir gratulieren beiden ganz herzlich und freuen uns, dass unsere Musterschüler die Urkunden verbunden mit einem Geldbetrag von der Regierung Oberfranken durch Herrn Hecht und Frau Grellner in Empfang nehmen konnten.

Renate Grellner

 

 

Artikel von:

Tags: , ,