0

Neuer Schulwettbewerb der Berufsschule Pegnitz

Bayreuth, Berufsfelder, Berufsschule, Fränkische Schweiz, Gastgewerbliche Berufe, Oberfranken, Pegnitz, Presse, Pressemitteilungen, Projekte, Region, Schulleben, Wettbewerbe

Die Berufsschule Pegnitz veranstaltete am 24.01.2015  erstmalig einen Schülerwettbewerb für gastronomische Berufe. Bei dieser Art von Wettbewerb können sich Schüler der Abschlussklassen gegenseitig messen und so gezielt auf die Abschlussprüfung vorbereiten. Für die 12-ten Köcheklassen gab es die Aufgabenstellung:  Zubereitung eines Drei-Gänge-Menüs, wobei in der Vorspeise Schweinefilet, im Hauptgang Saibling und Garnele und im Dessert Schokolade verarbeitet werden musste. Dieser  Aufgabe stellten sich 9 angehende Köche.

Tobias Brendel vom Stempferhof in Gößweinstein belegte dabei den 1. Platz! Platz 2 ging an Philipp Bauer vom Gasthaus Drei Linden/Bärnfels, gefolgt von Stefan Schedl / Golfhotel Fahrenbach – Tröstau.

Weiter Teilnehmer in der Küche waren Jonas Bauer, Andy Rahmig, Nico Bader, Christian Seifert, David Stadelbauer, Josef Limata.

Die beste Restaurantfachfrau kommt aus Geroldsgrün

Die Teilnehmer des REFA-Schulwettbewerbs am 24.01.2015:

Vivien Werdehausen, Susanne Hermann, Romina Wirth,

Theresa Heinold, Jessica Jahn, Toni Persicke, Alena Záherová

 

Ablauf des Wettbewerbstages:

 

7:00 Uhr Frühstück

8:00 Uhr Theorie

8:45 Uhr kurze Pause

9:00 Uhr Einweisung in die praktischen Arbeitsbereiche. Nun war uns klar was

auf uns zukam. Eindecken einer Festtafel für 6 Personen und Filetieren

eines Saiblings L (Zeitvorgabe bis 11:00 Uhr)

11:00 Uhr Pause!!! Endlich Weißwurst und Knacker J

11:20 Uhr Servicebesprechung und Vorbereitung des Gästeempfangs

12:00 Uhr Empfang der Gäste – Bankettservice

12:30 Uhr Service 1. Gang – irgendetwas vom Schweinefilet

12:50 Uhr Service 2. Gang – Saibling und Garnelen

13:30 Uhr Dessert kann – und jetzt der Blick zur JuryJ- L die Ergebnisse

 

Vivien Werdehausen hat mit großer Souveranität vor dem versammelten Publikum einen Saibling filetiert, um die Wartezeit der Jury – Auswertung zu überbrücken. Herr Dr. Thoma (Vorsitzender der Teichgenossenschaft) hat das Ganze während der Filmübertragung auch noch moderiert.

 

Endlich war es dann soweit, die Jury war wieder entspannt.

Unser Schulleiter Herr Hecht kündigte uns an, und wir liefen in den Festraum.

Rechts die „Schwarzen“ REFAS und links die „Weißen“ Köche, allen voran die Jury der jeweiligen Berufsgruppen.

Die Spannung war fast unerträglich – wer von uns sollte am Ende den Pokal mit nach Hause nehmen? Nicht nur das, auch noch ein super Tranchierbesteck, Bücher und eine Urkunde.

 

Endlich: Preisverleihung

 

  1. Platz ging an:  Susanne Hermann vom Hotel Kaiseralm in Bischofsgrün
  2. Platz ging an:  Vivien Werdehausen vom Schelters Restaurant Hof
  3. Platz ging an:  Jessica Jahn vom Restaurant Season in Hof
  4. Platz

 

Wir danken der Jury:

 

Frau Yvonne Wahl von den Meiser Bär Hotel´s

Frau Sabine Schmidt vom Gasthof Drei Linden Obertrubach

Frau Katrin Schreiner vom Diakonischen Werk in Hof

Herr Ingo Gröninger vom Hotel Rheingold in Bayreuth

Herr Toni Neubert vom

Herr Martin Freiberger vom Gärtlein in Creußen

Herr Karl Josef Hagengruber vom Transmar Travel Hotel Bindlach

 

Herzlichen Dank an die Sponsoren und unsere Gäste

 

Teichgenossenschaft Oberfranken (Dr. Peter Thoma 1.Vorsitzender)

 

Der MesserMo  Heiko Oklmann

 

Daniela und Uwe Fischer Hummeltal

 

Danke an unsere Lehrer

 

Herr Günther Scholz

Frau Tanja Kleinhenz

Frau Renate Grellner

Herr Norbert Dütsch

Herr Michael Schatz

Frau Heidi Fischer

und unserem Schulleiter Herrn Gerhard Hecht

 

Artikel von:

Tags: , , , , ,

 
 

Unsere Partner