0

Karlsbad 2011 – Ein super Ausflug!

Berufsfelder, Berufsschule, Gastgewerbliche Berufe, Neuigkeiten, Projekte, Schulleben

…. so gehts weiter:

Um 12:00 Uhr ging´s zum Lunch, des war teilweis´a recht´s Gepansch!

Gräten im Fisch, Suppe war kalt, Clochen vergessen,

aber trotzdem waren wir gemütlich gesessen.

Dann ging´s ab zu den Quellen, des schmeckt so greislich,

des könnt ihr euch net vorstellen!

Zu guter Letzt fahr´mer im Bus zum Tschechen-Markt mit viel Verdruss.

Im Großen und Ganzen war´s recht schön:

Ade Tschechei, auf Wiedersehen!“

 

Klassenfahrt der Klassen NHF 11 C und NRE 12 am 12. April 2011 nach Karlsbad ins Grandhotel Pupp

„Karlsbad ist eine Erfahrung gewesen, die jeder einmal machen sollte. Auf der einen Seite „Sonnenschein“, Gegenden und Stadtteile, in denen die wohlhabendere Gesellschaft lebt. Auf der anderen Seite „Dunkelheit“, dort lebt die ärmere Bevölkerung. Im Zentrum des „Sonnenscheins“ ragt das Grandhotel Pupp in die Höhe. Ein wunderschönes, über 5 Generationen betriebenes Hotel, welches man als Wahrzeichen von Karlsbad bezeichnen kann. Stilvoll eingerichtet und auf höchstem Stand betrieben. Exzellent ausgebildetes und sehr freundliches Personal verleihen dem Hotel eine besondere Note. Höflich und immer ein offenes Ohr für die Gäste. Viele Stilarten miteinander vermischt ergeben eine Mischung aus Antike und Moderne. Eine sehr enge Bindung zwischen Schule und Hotel bietet den Auszubildenden sehr gute Chancen im Beruf, und sie bekommen im Grandhotel Pupp die beste Ausbildung. Auch die Qualität des Essens ist super und die Oberkellner sehr freundlich.

Ich fand es super, hinter die Kulissen schauen zu dürfen, vor allem bei einem so berühmten 5-Sterne-Hotel. Es war einfach zu wenig Zeit, um so viele Eindrücke zu verdauen und sacken zu lassen.

(Eindrücke von Schülern)

 

Artikel von:

Tags: , , , , , , , , ,